2019

Feier zum Jahresabschluss

Am Sonntag, dem 1. Dezember 2019, trafen sich die Künstler der Filder und ihre Freunde in der Städtischen Galerie zu einer gemeinsamen Feier. Inmitten der laufenden Ausstellung mit Arbeiten von H. P. Schlotter (Finissage am 8. Dezember!) faszinierte Coline Petit (https://www.coline-petit.org/) die Besucher mit einer tiefgründigen Performance.

Neben leckeren Kostbarkeiten in fester und flüssiger Form gab es reichlich Gelegenheit zum Austausch.

Performance Coline Petit
Performance von Coline Petit
Performance Coline Petit
Performance von Coline Petit
Abschlussfeier der KüFis
Coline Petit und Sabine Schäfer-Gold stellen sich nach der Performance den Fragen der Zuschauer.
Abschlussfeier der KüFis
Für den leiblichen Genuss war gesorgt.

***

Chrysalis

Die Ausstellung „Chrysalis“ mit Arbeiten auf Papier und Leinwand von H.P. Schlotter kann noch bis Sonntag, dem 8. Dezember 2019 in der Städtischen Galerie Filderstadt besucht werden.

Zum Abschluss der Ausstellung wird der Künstler noch einmal in der Galerie sein. H.P. Schlotter lädt ab 15.30 Uhr zu Sekt, Kaffee und Kuchen ein.

Hier einige Eindrücke aus der Ausstellung:

***

Schüler besuchen die Ausstellung „Chrysalis“

Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 8 und 9 der Werkrealschule im Bildungszentrum Seefälle besuchten am 14. November mit der Dozentin der Kunstschule Filderstadt, Andrea Schloder die Städtische Galerie und wurden von Ulrike Saremba, Vorstand der Künstler der Filder, durch die aktuelle Ausstellung „Chrysalis“ (Malerei von H.P.Schlotter) geführt. Anschließend brachten die SchülerInnen ihre Eindrücke zu Papier.
Die Kunstschule Filderstadt ist Kooperationspartner an vielen Schulen in Filderstadt.
An der Werkrealschule im Bildungszentrum Seefälle gibt es im Rahmen des Ganztages eine Kunst-Werkstatt mit Andrea Schloder. Die regelmäßigen Besuche in der Städtischen Galerie und die Führung durch die Ausstellungen mit Ulrike Saremba machen den Schülerinnen und Schülern großen Spaß und eröffnen ihnen neue Erfahrungswelten. Ihre Impressionen verarbeiten sie anschließend im Unterricht.

***

H.P. Schlotter: Die Vernissage

Chrysalis – eine wunderbare Ausstellung mit Arbeiten auf Papier und Leinwand von H.P. Schlotter. Hier einige Eindrücke von der gut besuchten Austellungseröffnung in der Städtischen Galerie Filderstadt.

Eindrücke von der Vernissage:

***

H. P. Schlotter: Chrysalis
Arbeiten auf Leinwand
und Papier

Vernissage: Sonntag, 10. November 2019, 11:15 Uhr
Begrüßung: Erster Bürgermeister Andreas Koch
Einführung: Dr. Günter Baumann
Musikalische Improvisation: Ekkehard Rössle, Saxophon
Ausstellungsdauer: 10. November – 8. Dezember 2019

http://www.hpschlotter.de

***

Bilder und Video zur Ausstellung von Gaby Pühmeyer und Simon Odischo

Video zur Ausstellung (Youtube)

***

Odischo, Pühmeyer: Die Vernissage

Zur Eröffnung der Ausstellung mit Arbeiten von Gaby Pühmeyer und Simon Odischo fanden sich erfreulich viele Gäste in der Städtischen Galerie Filderstadt ein.
Den Kuratoren und den beiden Künstlern ist es gelungen, aus den unterschiedlichen künstlerischen Ansätzen – Objekte aus Ton und Malerei – eine in sich geschlossene Ausstellung zu schaffen.

Rede zur Vernissage

Eindrücke von der Vernissage:

Simon Odischo, Gaby Pühmeyer:
Malerei | Objekte aus Ton

Vernissage: Sonntag, 14. Juli 2019, 11:15 Uhr
Begrüßung: Oberbürgermeister Christoph Traub
Zum Thema: Sabine Schäfer-Gold,
Erste Vorsitzende der Künstler der Filder
Musik: Susanne Bachmann, Saxophon, und
Lorenzo Petrocca, Gitarre

***

Sommerfest

Bei herrlichem Wetter (nicht zu heiß, nicht zu kalt) fand das diesjährige Sommerfest der KüFis in und vor der Städtischen Galerie in Filderstadt-Bonlanden statt.
Über 60 Gäste genossen das sehr gute Essen.
Für den professionellen musikalischen Rahmen sorgten die Filder-Jazz-Freunde.

Roland Haas überraschte die Anwesenden mit einem übergroßen Puzzle-Portrait, das gemeinsam gelöst wurde. Zur Belohnung verteilte er Süßes und von ihm gestaltete Kunstwerke. Danke Roland.

Ein besonderer Dank gebührt allen, die das Sommerfest organisiert und tatkräftig mitgeholfen haben.

***

Kunst-AG besucht die Jahresausstellung 2019

Am 6. Juni 2019 war die Kunst AG-Schülergruppe der Werkrealschule im Seefälle mit Andrea Schloder zu Besuch in der Jahresausstellung „Am Limit / unlimited“.

***

Katalog zur Jahresausstellung 2019

Zur Jahresausstellung der Künstler der Filder ist ein Katalog erschienen. Alle Arbeiten sowie die Statements der Künstler
sind darin enthalten. Die Print-Ausgabe liegt – solange der
Vorrat reicht – in der Städtischen Galerie Filderstadt während
der Öffnungszeiten aus.

Zum Katalog

***

Podiumsdiskussion: Am Limit / Unlimited

Am Mittwoch, dem 26.Juni 2019, um 19.00 Uhr organisierte der Verein „Künstler der Filder e.V.“ im Rahmen der Jahresausstellung eine Podiumsdiskussion in der Städtischen Galerie Filderstadt zum Thema „Am Limit / unlimited“.

Jakob und Tom, Ulrike Saremba, Sabine Schäfer-Gold, Eberhard Mayer und
Prof. Dr. Wilfried Nobel (v.l.n.r.)

Gäste:

Herr Prof. Dr. Wilfried Nobel, Professor für Ökologie, langjähriges Mitglied des Gemeinderats, Kreis- und Regionalrats, verschiedene Ehrenämter

Herr Eberhard Mayer, Mitglied bei den Biotopkartierern Filderstadt, Träger der Ehrennadel des Landes BW 2013

Frau Ulrike Saremba, Künstlerin und zweite Vorsitzende des Vereins „Künstler der Filder e.v.“ mit dem Themenschwerpunkt „Insekten“

Herr Uli Straub, Mitglied bei „Bernhausen aktiv“ , Geschäftsführer des „Bunten Bücherladen“, will das Miteinander fördern und die Innenstadt für die Bevölkerung attraktiver machen

Herr Uli Heller, Rektor der Jahnschule mit Jakob und Tom, Geschäftsführer der „Fleißige Jahn-Bienen-AG“ der Jahnschule Harthausen; sie erhielten vor 3 Jahren einen Preis der Würth-Stiftung für ihre Schülerfirma.

Moderation: Sabine Schäfer-Gold, 1. Vorsitzende des Vereins „Künstler der Filder e.V.“

Mit Hilfe von Moderationskärtchen wurden im Vorfeld die Besucherinnen und Besucher befragt, was „am Limit“ für sie bedeutet. Diese und andere Themen kamen in der Diskussion zur Sprache.

***

Jahresausstellung 2019: Am Limit / Unlimited

Vernissage: Sonntag, am 2. Juni 2019, 11.15 Uhr
Begrüßung: Erster Bürgermeister Andreas Koch
Zum Thema: Sabine Schäfer-Gold, Erste Vorsitzende des Vereins „Künstler der Filder e.V.“
Performance: Philosophie & Theater Thomas Oser
Ausstellungsdauer: 2. Juni bis 16. Juni und 27. Juni bis 7. Juli 2019

Zur Ausstellung erscheint ein kostenloser Katalog mit Erläuterungen zu den ausgestellten Arbeiten.

Kunstgespräch „Am Limit“: Mittwoch, am 26. Juni, 19.00 Uhr, mit Gästen aus Politik und Kunst

Finissage mit Künstlerfest: Sonntag, am 7. Juli 2019, ab 17.00 Uhr, mit Musik von Jazz-Control

Die Filderzeitung informiert in der Ausgabe vom 1. Juni 2019 über die Ausstellung. Bei der Bildunterschrift ist der Filderzeitung jedoch ein Fehler unterlaufen: Zu sehen sind Sabine Schäfer-Gold, die Erste Vorsitzende der „Künstler der Filder“, und Walter Schüler.

Artikel der Filderzeitung vom 2. Juni 2019

Bei sommerlichen Temperaturen zog es viele Besucher in die Städtische Galerie Filderstadt zur Eröffnung der Jahresausstellung. Thomas Oser und „Charmeützel – das Impro-Theater der anderen Art“ unterhielten die Gäste der Vernissage mit einer intelligenten und tiefsinnigen Show.

Sabine Schäfer-Golds Rede zur Ausstellungseröffnung

Video zur Ausstellung (Youtube)

Fotos von der Vernissage:

***

Hoppert, Friedmann: Farbe Linie Struktur

Vernissage: Sonntag, 28. April 2019, 11:15 Uhr
Begrüßung: Erster Bürgermeister Andreas Koch
Einführung: Sabine Schäfer-Gold, Erste Vorsitzende
der Künstler der Filder
Musik: Martin Schnabel, Violine
Ausstellungsdauer: 28. April – 26. Mai 2019

Video zur Ausstellung (Youtube)

***

In der Galerie mit den KüFis

Viel Spaß hatten am 11. April 2019 Schülerinnen und Schüler beim Besuch der aktuellen Ausstellung in der Städtischen Galerie Filderstadt. Andrea Schloder, Dozentin der Kunstschule und Unterrichtende der Kunstgruppe Klasse 8/9 der Werkrealschule Seefälle Bonlanden, und Ulrike Saremba führten die Schülerinnen und Schüler durch die Ausstellung mit Arbeiten der Dozenten der Kunstschule Filderstadt.
Andrea Schloder ist Mitglied und Ulrike Saremba ist die stellvertretende Vorsitzende im Verein „Künstler der Filder e.V.

Die Ausstellung läuft noch bis zum 21. April 2019.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen wurden die Gesichter der Jugendlichen unkenntlich gemacht.

***

Volker W. Hamann: E.N.D.L.I.C.H.

Vernissage: Sonntag, 17. Februar 2019, 11:15 Uhr
Begrüßung: Erster Bürgermeister Andreas Koch
Midisage: Mittwoch, 27. Februar 2019, 18:30 Uhr, mit Kunstgespräch zwischen Sabine Schäfer-Gold und
Volker W. Hamann
Finissage: Sonntag, 17. März 2019, 15:00 Uhr

Video zur Ausstellung von Volker W. Hamann (Vimeo)

Bilder von der Ausstellung (Bilder anklicken, um sie zu vergrößern):
Fotos: Michael Schmidt und Josh von Staudach

Artikel aus der Stuttgarter Zeitung vom 13. Februar 2019 zur aktuellen Ausstellung „Der mit der Kettensäge malt“.

Bei der Midissage am 27. Februar lauschte ein interessiertes Publikum den fachkundigen Ausführungen von Sabine Schäfer-Gold und Volker W. Hamann. Der Akkordeonspieler Erich sorgte für die musikalische Umrahmung der Veranstaltung.

Bilder von der Midissage (Bilder anklicken, um sie zu vergrößern):

***

Mitgliederversammlung der KüFis

Der Vorstand der Künstler der Filder

Am 20. Februar 2019 fand in den Räumen der Städtischen Galerie die gut besuchte Mitgliederversammlung statt. Ulrike Saremba berichtete in ihrem Jahresrückblick über die vielfältigen Veranstaltungen und Ausstellungen, die der Verein ehrenamtlich bestreitet. Diesen Kulturauftrag zu erfüllen ist Ziel des Vereins. Der Vorstand wurde um ein Mitglied erweitert: mit Michael Schmidt wurde ein engagierter Experte für Datenschutz, Mitgliederpflege und Internetauftritt gewählt. Der Verein dankt ihm für die Bereitschaft, diese Aufgabe zu übernehmen! Der Vorstand, bestehend aus Heinrich Wissmann, Kassier, und Ulrike Saremba, 2. Vorsitzende, wurde bestätigt und Sabine Schäfer-Gold, 1. Vorsitzende, einstimmig für eine weitere Wahlperiode wiedergewählt. (SG)

Foto: Walter Bauer

***

Neujahrsempfang Filderstadt

Beim Neujahrsempfang der Stadt Filderstadt in der Filharmonie am 13. Januar 2019 waren auch die Künstler der Filder mit einem Stand vertreten. Viele Besucher interessierten sich für den Verein und seine Aktivitäten. Die Vereinsmitglieder gaben bereitwillig und kompetent Antworten auf die vielen Fragen der kunst- und kulturinteressierten Besucher.

Mehr als 90 Künstler haben sich im Verein "Künstler der Filder e.V." zusammengeschlossen. Die WebSite informiert über die Aktivitäten des Künstlervereins.